Kinderausstattung Spielzeug Wohnen

Höhlen, Tipi & Co. mehr als nur ein Rückzugsort für Kinder – Was dies bei unseren Kindern fördert.

Mama! Können wir eine Höhle bauen? Dieser Satz fällt bei uns aktuell immer wieder. Meine Kids mögen es einfach gerne, sich in diesen kleinen Höhlen zurückzuziehen. Dort spielen sie, schauen Bilderbücher an oder hören Tonies. Manchmal wird sie als Rückzugsort genutzt, an anderen Tagen möchten sie aber, dass alle Familienmitglieder mit hineinschlüpfen. Ich kann diese Faszination nachvollziehen, da ich mich noch sehr gut daran erinnern kann, dass ich es in meiner Kindheit auch geliebt habe in „Höhlen“ zu spielen. 

Für so ein „Bauvorhaben“ braucht es tatsächlich nicht viel. Wir nutzen einfach unsere Alltagsgegenstände wie Decken, Kissen, Stühle, Bett und Wäscheklammern. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Nachdem wir einige Höhlen gemeinsam gebaut hatten, funktionierte das kreative Bauen der Kids immer besser. Jetzt brauchen sie nur noch wenig Unterstützung und leben ihre Kreativität dabei total aus! Auch mein fast 2-jähriger Sohn übt schon fleißig und hilft seinem großen Bruder. Natürlich bin ich stolz, wenn mich mein Großer mit den Worten: „Mama, wir haben eine Überraschung für dich!“ abholen kommt und ich sein Bauwerk begutachte. 

Die Kids lernen dabei so viel Wertvolles wie beispielsweise:

  • Auge-Hand-Koordination
  • Fantasie
  • räumliche Vorstellungskraft wird verbessert
  • Geduld
  • soziales Miteinander wird gestärkt
  • Kreativität
  • Bau- und Konstruktionslust
  • Erfassen von Formen, Länge & Breite
  • Erforschen unterschiedlichster Materialien und ihrer Stabilität
  • Motorik wird gefördert
  • Lernen durch Anwenden

Tipi-Zelt 

Neben den selbst gebauten Höhlen meiner Kids. Haben wir auch ein kleines Tipi-Zelt im Kinderzimmer. Hierbei habe ich lange gesucht, bis ich ein passendes für uns gefunden habe. Meiner Meinung nach gibt es viele Zelte, welche nicht ausreichend Platz für zwei Kinder bieten. Leider haben auch einige keinen guten Stand und keine Bodenmatte. Mir war es wichtig, dass das Zelt eben genau so eine rutschfeste und wasserdichte Bodenmatte besitzt, so kann man dieses auch problemlos im Outdoorbereich nutzen. Ich finde es ist liebevoll gestaltet eine Tür, zwei Fenstern inkl. Vorhänge, welche sich einrollen lassen. Maße 120 x 120 x 80 cm

Was soll ich sagen, meine Kids lieben es und spielen sehr häufig darin. Ich freue mich, dass sie diesen Rückzugsort in unterschiedlichster Art und nach ihren individuellen Bedürfnissen nutzen. Ich kann es nur empfehlen!

Die Vorteile unseres Tipi-Zeltes:

  • kindgerechtes durchdachtes Design
  • natürliches Holz & Baumwolle
  • weiche wasserdichte Bodenmatte mit Anti-Rutsch-Haftung
  • für Indoor & Outdoor geeignet
  • problemlose Reinigung in der Waschmaschine möglich
  • schneller Aufbau und praktische Transporttasche

Hier findet er ein paar tolle alternativen:

Welche Erfahrungen habt ihr mit Höhlen? Lieben eure Kleinen diese auch so sehr? Lasst es mich gerne wissen.


  • Hurra, der Frühling ist da! – Mit Kindern den Frühling erleben.

    Hurra, der Frühling ist da! – Mit Kindern den Frühling erleben.

    Der Frühling bietet so viele Möglichkeiten für Spaß und Abenteuer im Freien. Es ist auch eine gute Gelegenheit, den Kindern etwas über die Natur und den Kreislauf des Lebens beizubringen. Gemeinsam mit unseren Kindern können wir die Schönheit des Frühlings entdecken und genießen. Heute möchte ich euch einen Einblick geben, wie wir das Thema “Frühling” mit unseren Kindern aufgreifen und erleben.

  • Funzy – Spielsofa

    Funzy – Spielsofa

    Vor ca. einem halben Jahr ist das FUNZY – Spielsofa nun bei uns eingezogen. Wir haben wirklich sehr lange überlegt, ob es nur ein neuer „Insta-Hype“ ist oder wirklich so genial wie es dort gezeigt wird. Was ich euch sagen kann, seitdem es bei uns eingezogen ist, lieben wir es ALLE sehr! 

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert