Bücher DIY News

Osterzeit mit Kindern kreativ gestalten – DIY

Bei vielen von euch ist bereits die Osterdekoration eingezogen und auch die Kinder bemerken, dass bald wieder ein Fest ansteht. Heute möchte ich euch wieder ein paar Einblicke geben, wie ich persönlich mit meinen Kindern diese Zeit gestalte. Vielleicht findet ihr auch die ein oder andere Anregung fürs Osternest 😉 

Zu Beginn steige ich gern mit einem schönen Bilderbuch in die Thematik ein. Damit auch die Kleinen wissen, was sie in der nächsten Zeit erwartet bzw. was wir feiern und warum. Hierfür eignen sich diese Bilderbücher besonders gut. 

Natürlich könnt ihr auch in meinem Beitrag vom letzten Jahr einige Bilderbücher zum Thema Ostern finden. 

Die Kreativität kommt in dieser Zeit bei mir selbstverständlich auch nicht zu kurz.

Dieses Jahr gestalte ich mit den Kids kleine Anhänger und Blumenspieße für den Palmbuschen, Osterstrauch, etc.  Ich liebe es einfach, wenn die Kids selbst kreativ sein können und fleißig mithelfen. Dazu wird lediglich ein Salzteig hergestellt. Anschließend mit den Ausstechformen die Motive ausstechen und mit einem Loch versehen. Nach dem Trocknen könne die Anhänger bunt angemalt und aufgefädelt werden. Für die Blumenspieße wird lediglich ein Schaschlik Spieß an die Rückseite geklebt. 

Ihr braucht dazu lediglich:

  • Salzteig 
  • Teigroller
  • Ausstechformen mit Ostermotiven
  • Schaschlik Spieße
  • Pinsel 
  • Heißkleber
  • Farbe
  • Bänder

Braucht ihr eine kleine Auszeit?!

Es gibt selbstverständlich Zeiten, da brauchen auch die Kids eine kleine Auszeit und ruhige Beschäftigungen. Neben Bilderbüchern eigenen sich auch hervorragend Malbücher, Kratzbilder oder unterschiedliche Mal- & Bastelutensilien passend zum Thema Ostern hervorragend, um etwas Ruhe in den Alltag zu bekommen. 

Ich kann nur von meinem 2,5-Jährigen sprechen, dieser nimmt sich gerne diese „Auszeiten“. Dabei sitzt er dann meistens am Tisch malt, klebt, stempelt, schneidet etc. Nebenbei hört er ganz interessiert einer Geschichte auf der Tonie Box zu.

Hier ein paar Tonies:

Ein Tipp von mir: Biete euren Kindern immer wieder ein paar neue Materialien bei diesen Kreativen-Phasen an, so bleibt es für die Kids besonders spannend.


Lust auf Backen?

Selbstverständlich kommt auch das Backen bei uns in dieser Zeit nicht zu kurz. Meistens backen wir kleine Osterhasen aus Quark-Ölteig. Denn dabei können die Kinder wieder prima selbst die Hasen mit Ausstechformen ausstechen. Alternativ eignet sich hierfür auch ein Butterplätzchenteig, diese könnt ihr dann mit passenden Streuseln dekorieren. 

Ihr braucht dazu lediglich:

  • Ausstechformen mit Ostermotiven
  • Streusel
  • Backzutaten

 

Mein Tipp: Mir persönlich hilft es immer sehr, wenn ich mir vor der Backaktion darüber Gedanken mache, was die Kleinen dabei selbst tun können. So bleibt oftmals das große Chaos aus da ich alles gut geplant habe! Wem das alles mit den Kids zu viel ist, (was ich durchaus nachvollziehen könnte) kann auch einfach einen Kuchen in Hasenform backen. In diesen Formen gelingt der Kuchen bestimmt und die Kids können ihn im Anschluss verzieren.

Ich bin mir sicher, ihr findet bestimmt eine Variante, welche gut zu euch passt.


Was wäre Ostern ohne bunte Eier?

Selbstverständlich finden die Kids es auch klasse, Eier bunt zu gestalten. Dabei gibt es unglaublich viele Varianten! Daher nur ein kleiner Einblick 😉

Besonders für kleine Kids eigenen sich beispielsweise Methoden wie Eier kullern im Karton. Hierzu wird in einen alten Schuhkarton ein paar Farben gekleckst und im Anschluss das ausgeblasene Ei darin hin und her gekullert. 

Mit den größeren Kids habe ich schon häufig die Eier mit bunten Eierschalen beklebt. Hierfür werden lediglich alte bunten Eierschalen benötigt welche ihr im Anschluss auf das ausgeblasene Ei geklebt. 

Mein Tipp: Steckt die Eier nach dem Gestalten einfach auf einen Schaschlik- Spieß zum Trocknen. So kann das Ei am besten trocknen.  

Ich hoffe sehr, die ein oder andere Idee passt zu euch und ihr könnt mit den Kids wunderbar kreativ werden! Vielleicht habt ihr ja auch ein paar neue Ideen für mich? Ich freue mich wie immer von euch zuhören!

Hier geht es zu den Beiträgen rund um das Thema Ostern vom letzten Jahr 😉

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.