Geschenkideen Kinderausstattung Spielzeug

Gibt es das perfekte Spielzeug für 0-9 Monate alte Babys?

Ich weiß nicht, wie häufig ich mich damals gefragt habe… Gibt es das perfekte Spielzeug für ein Baby? Was eignet sich prima als kleines Geschenk zur Geburt? 

Ich kann euch sagen, es ist wie bei vielen Dingen im Zusammenhang mit Babys. Jedes ist einzigartig und es ist schwierig darauf eine pauschale Antwort zu geben. Letztendlich kann ich euch aber einen kleinen Einblick geben, welche Spielsachen bei meinen beiden Jungs im Alter von 0-9 Monaten sehr begehrt waren. 


Knisterspielzeug

Dieses Knisterspielzeug wird dann für euer Baby interessant, wenn es beginnt mit seinen Händen Die Welt zu „entdecken“ und die Arme bewegt. (ca. 2 Monate)

Knisterspielsachen sind sehr leicht und können bereits von den Kleinsten sehr gut festhalten werden. Dabei entsteht dann dieses „Knister-Geräusch“. Dadurch werden sämtliche Sinne des Babys spielerisch trainiert. Sie sind in den unterschiedlichsten Farben und Formen erhältlich und lassen sich normalerweise prima in der Waschmaschine reinigen. 

Greiflinge & Rasselring

Diese drei Ringe haben meine Jungs sehr geliebt. Ich habe das Gefühl, dass sie sehr gut von den kleinen Babyhänden gegriffen werden können. Jeder der drei Ringe macht ein Geräusch. Das finden die Kleinen meistens faszinierend, dass sie selbst dieses Geräusch durch eine Schüttelbewegung auslösen können. Während der Zahnungsphase haben Sie uns auch lang begleitet! 

O-Ball/ Greifball & O-Ball-Rassel

Zu unseren Lieblingsspielzeugen gehören der O-Ball und die O-Ball-Rassel. Dieser Ball ist sehr leicht und durch die vielen Löcher können die Kids ihn ganz leicht greifen. Meiner Meinung nach ist er ein pädagogisch wertvolles Spielzeug. Es werden sowohl die Motorik als auch die Sinneswahrnehmung gefördert. Er ist vielseitig einsetzbar und auch unser zweijähriger Sohn findet ihn immer noch interessant und spielt damit. Das gleiche gilt für die Rassel. Dieser hat zusätzlich kleine Kügelchen in der Mitte, welche sich sichtbar bewegen und von den Kleinen gerne beobachtet werden.

Natürlich haben wir auch noch andere Greifbälle aus Stoff. Diese können ebenso sehr leicht von den Babys gegriffen werden und machen meistens ein Geräusch. Wie beim O-Ball ist die Verletzungsgefahr sehr gering, da ein Greifball aus Stoff sehr weich ist. Auch hier werden viele Bereiche gefördert. 

Fühlbuch/ Stoffbuch

Diese kleinen Bücher haben uns meistens begleitet, wenn wir unterwegs waren. Da Sie auf jeder Seite unterschiedliche Motive bieten und andere Sinne ansprechen. Es gibt verschiedene Elemente wie beispielsweise: Spiegelseite, Rasselelemente, Knisterelement, unterschiedliche Stoffe zum Fühlen. Häufig haben diese Bücher einen praktischen Ring, um sie am MaxiCosi bzw. Kinderwagen sicher zu befestigen.  

Giraffe Sophie

Sie ist damals bei unserm 3,5 Monaten alten Sohn eingezogen und er liebt sie immer noch. Sie ist weich, lässt sich verbiegen, einfach greifen, quietscht und gerade, wenn er Zahnungsschmerzen hat, hilft sie ihm besonders. Dank des Naturkautschuks und der lebensmittelgeeigneten Farben ist das auch kein Problem. Sie möchten wir auch nicht mehr missen! 

Genaue und detaillierte Infos zur Giraffe Sophie findet hier im Beitrag


Zum Schluss noch ein kleiner TIPP: 

Ich finde als Mama lernt man durch den Alltag mit den eigenen Kindern ihre individuellen Bedürfnisse und Interessen sehr gut kennen. So kann man selbst am besten einschätzen, was aktuell für das Kind geeignet ist. 

Mittlerweile stelle ich mir vor jedem Kauf dieselben Fragen: 

  • Brauchen wir das wirklich? Schaut es einfach nur goldig aus und wir “brauchen” es deswegen?
  • Passt es zum aktuellen Entwicklungsstand bzw. Alter des Kindes?
  • Was kann mein Kind dadurch lernen? 

Ich bin mir fast sicher, dass wir nicht der einzige Haushalt mit Kindern sind, in dem das ein oder andere Spielzeug ein totaler Fehlkauf war. Seitdem ich aber nach diesem Prinzip vorgehe, sind Fehlkäufe nur noch selten!

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.