News

Stressfreier Mama Alltag?! – Habt ihr auch schon das passende Ordnungssystem für euch gefunden??

Platzt euch auch manchmal der Kopf vor lauter Terminen? Immer wenn mir auf meiner To-Do-Liste der Platz ausgegangen ist oder ich den Schreibtisch unter meinen Post-it´s nicht mehr zu sehen war, wusste ich….  JETZT muss wieder Ordnung her!

Heute möchte ich es euch meins vorstellen und damit ggf. auch etwas mehr Ordnung in euren Alltag bringen. Vielleicht habt ihr ja auch noch den ein oder anderen Tipp für mich 🙂

Als Mama fallen mir im Alltag oft 1000 Dinge ein, welche ich später noch erledigen muss. Bis ich dann allerdings Zeit dafür finde, habe ich meistens schon wieder vergessen, was ich machen wollte. Diese ganzen Punkte haben mich dazu bewegt, mir ein neues Ordnungssystem aufzubauen. 

Seitdem ist mein Mama Alltag weniger stressig und zudem viel organisierter. 

Zunächst habe ich mir dieses Jahr einen praktischen Familien-Taschenkalender gekauft. Als Größe habe ich DIN A6 gewählt, da dieser problemlos in die Handtasche bzw. Wickeltasche passt. In diesen Planer werden alle Termine der ganzen Familienmitglieder zusätzlich zu unserem Kalender im Smartphone eingetragen. So haben wir immer eine gute Übersicht und vergessen keine Termine mehr. Die Visitenkarten der wichtigsten Ärzte etc. finden auch hier ihren festen Platz. 

Für alle wichtigen Dokumente der Kinder wie beispielsweise U-Heft, Impfpass, Krankenkassenkarte etc. haben wir uns einen Familienorganizer besorgt. In diesem finden nun diese Unterlagen seinen festen Platz. So sind diese immer schnell griffbereit und alle zusammen. Unser Organizer ist von MarejlDesign wunderschön nach unseren Wünschen personalisiert worden!

Meinen „Post-It-Konsum“ habe ich versucht so gut es geht einzudämmen, denn das ständige Zettelchaos war echt unmöglich! Dieses Problem habe ich gelöst, indem ich mir einen schönen Notizblock gekauft habe und mein Papa mir einen wunderschönen Kugelschreiber gedrechselt hat.

Diese Beiden haben nun ihren festen Platz auf einer Kommode und ersetzen somit die vielen Post-it´s. Zugleich befindet sich immer auch meine aktuelle To-Do-Liste auf dem Block. So kann man sie prima und schnell im Vorbeigehen ergänzen. 

Für unterwegs habe ich dank der App „Microsoft To Do“ meine Liste quasi auch dabei und kann sie später Zuhause ergänzen. 

Auch das Thema: „Was koche ich heute?!“ habe ich dank eines Wochenmenüplans besser im Griff. Diesen habe ich ganz simple in Word erstellt und plane so unser tägliches Mittags- & Abendessen meistens am Anfang der Woche. Auch wenn wir uns nicht immer ganz penibel daranhalten, sind wir eigentlich ganz happy damit. Diesen Wochenplan nutzen wir erst seit der bekannte Corona-Krise, in der wir häufiges Einkaufen einfach etwas eindämmen wollten. 

Den klassischen Einkaufszettel gibt es bei uns nur noch in digitaler Form. Die App Bring“ nutzen wir schon seit ein paar Jahren uns sind damit total zufrieden. Hierbei kann man wunderbar einen digitalen Einkaufszettel erstellen und mit anderen Familienmitgliedern verknüpfen. So sind immer alle auf dem aktuellen Stand, was noch eingekauft werden muss. 

Links zu den Produkten:

Familien-Taschenkalender:

Familienorganizer:

Menüplaner:

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.