Kinderausstattung News Sport Unterwegs

Fahrradanhänger – Thule Chariot Cross 2

Es ist schon eine Weile her, dass ich mich ausgiebig mit dem Thema Fahrradanhänger beschäftigt habe. Nachdem ich letztes Jahr zum zweiten Mal Mama geworden bin, stellte sich bei mir die Frage: „Wie komme ich mit beiden Kindern auch ohne Auto, mal schnell von A nach B?“

In unserem Bekanntenkreis haben einige die Kids in ähnlich kurzem Abstand wie wir und daher einen Doppelkinderwagen. Bei meiner Recherche im Internet hierzu bin ich zufällig auf Fahrradanhänger gestoßen. Bis zu diesem Zeitpunkt war mir persönlich nicht bewusst, wie vielseitig einsetzbar diese Hänger sind.

Sie eigenen sich neben dem klassischen „Radeln“ auch hervorragend als „Buggy-Ersatz“ zum Spazieren und mit dem passenden Rad auch zum Joggen.

Für mich war ab diesem Zeitpunkt klar, ich möchte einen Fahrradanhänger, denn diesen kann ich vielseitiger einsetzen als einen Doppelkinderwagen. 

Thule Chariot Cross 2

Bis mein Mann und ich uns tatsächlich für ein Modell entschieden hatten, hat es allerdings gedauert. Ich persönlich war überrascht, was für eine riesige Auswahl es an Fahrradanhänger gibt. Ganz klar, dass auch beim Preis und der Qualität enorme Unterschiede zu finden sind. (Das hat die Entscheidung nicht leichter gemacht.) Wir haben viel gelesen und uns auch im Handel beraten lassen. Letzten Endes hatten uns die Anhänger der Marke Thule überzeugt. 

Hier hatten wir dann zwei Modelle in der engeren Auswahl Chariot Cross 2 & Chariot Cab 2.


Die Eckdaten des Herstellers findet ihr hier in der Tabelle:

Herstellerangaben (Stand 2021)Chariot Cross 2Chariot Cab 2
Sitzplätze22
AktivitätenFahrrad
Joggen
Buggy
Ski
Fahrrad
Joggen
Buggy
Ski
GepäckraumXL & einklappbarXXL & mit Wanne
Gewicht14,5 kg16,5 kg
verstellbare SitzeJaJa
5-Punkt-GurtJaJa
Federungeinstellbareinstellbar
Höhenverstellbarer Bügel3 Stufen3 Stufen
Masse gefaltet110x80x46 cm87x80x37,5 cm
Max. Traglast45 kg45 kg
ZubehörRegenverdeck
Sonnenschutz
Rückleuchte
Regenverdeck
Sonnenschutz
Rückleuchte

Warum wir uns für das Modell Chariot Cross 2

entschieden haben, erfahrt ihr jetzt!

unser Chariot Cross 2

Ich finde der Chariot Cross 2 ist ein wirklich vielseitig einsetzbares Modell unter den Fahrradanhängern. Er bietet viel Komfort für die Kids und genügend Platz für Gepäck. Besonders gut gelöst ist meiner Meinung nach, dass das Gepäckfach hochgeklappt werden kann. So hat man beim Laufen viel Beinfreiheit. (Dies ist beim Chariot Cap 2 nicht möglich.) 

Häufig nutzen wir die verstellbaren Sitze, gerade wenn unser kleiner Sohn beim Spaziergang einschläft, ist das superpraktisch. Sind die Kids jünger als 9 Monate bietet Thule auch hierfür eine Lösung an. Mit dem passenden Zubehör „Hängematte“ können auch die Kleinsten schon mit. 

Ein weiteres Argument für unser Modell war, dass es komplett zusammengeklappt nicht so viel Platz benötigt wie das Modell Chariot Cap 2. 

Viele von euch denken sich bestimmt, Thule-Fahrradanhänger gehört aber auch zu den oberen Preissegment. Das stimmt natürlich, aber in vielen Berichten kann man durchaus erkennen, dass diese Anhänger sehr viel aushalten und qualitativ hochwertig sind. Nicht zu vergessen ist, dass diese Hänger einen sehr guten Wiederverkaufswert haben. (Dies musste ich tatsächlich auf meiner damaligen Suche selbst feststellen!)

Seit Anfang 2022 ist der Chariot Cross 2 nun unser Begleiter im Alltag.  Wir sind wirklich sehr zufrieden und bis heute habe ich noch nichts zu bemängeln. Ich finde mit wenigen Handgriffen lässt sich der Anhänger leicht für die jeweilige Aktivität umbauen. Selbst beim Spazieren und Wandern passt sich der Thule hervorragend dem Untergrund an. (Feldwege etc. sind kein Problem!)

Wir sind happy damit!

startklar für die Radtour

Das Modell Chariot Sport 2 kam für uns allerdings nicht in Frage. Dieser unterscheidet sich zum Chariot Cross 2 in folgenden Elementen:

  • Premium Sitz gepolstert
  • zusätzliche Bremse
  • Seitenfenster können geöffnet werden.
  • Gewicht 15,9 kg

Hier findet ihr die Modelle:

Zubehör:


Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick in unseren Alltag mit Fahrradanhängern geben. Solltet ihr noch weitere Fragen haben, meldet euch gern bei mir!

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.