Kinderausstattung News Pflege Wohnen

Wickelkommode

Die Wickelkommode war eine der ersten Anschaffungen, die wir getätigt haben. Für mich war klar, diese werde ich mehrmals täglich nutzen und sollte daher stabil und praktisch sein. Leider sind wir in vielen Möbelhäusern und Geschäften nicht wirklich fündig geworden, denn meiner Meinung nach sind die meisten Wickelkommoden total überteuert und qualitativ eher grenzwertig. 

Deshalb kauften wir die Kommode Hemnes bei IKEA und unsere zukünftigen Opa´s wurden wie so oft kurzerhand eingespannt. Sie ergänzten die Kommode sowohl vorne als auch hinten und grenzten den Wickelbereich mit Holz ein. Ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen! Noch heute bin ich total happy, dass wir uns für diese Lösung entschieden haben, denn es gibt links und rechts ausreichend Ablagefläche und in den Schubladen der Kommode bieten ausreichend Stauraum so findet von Windel über Kleidung alles seinen Platz. 

Sollte der Wickelplatz zukünftig nicht mehr benötig werden, hat man ohne den Aufsatz wieder eine tolle Kommode

Selbstverständlich gibt es diese Ergänzungen/ Aufsätze für die Kommode auch schon fertig zu kaufen. Ich habe den Wickelplatz noch mit Regalbrettern, Wandtattoos und einem Mobile verschönert.  

Das hat mich überzeugt:

  • große Ablagefläche
  • viel Stauraum
  • zukünftig als Kommode nutzbar
  • stabil und praktisch

Link zu den Produkten:

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.