Kinderausstattung News Unterwegs Wohnen

Babyphone von Philips Avent SCD713/26

Ein Babyprodukt, welches wir täglich nutzen, ist unser Babyphone von Philips Avent mit DECT-Technologie. Wir sind damit rundum zufrieden.

Im Lieferumgang enthalten sind: 1x Babyeinheit, 1x Elterneinheit, 2x Netzteil, 1x Gürtel-Clip  und 2x AA-Batterie.

Das Display an der Elterneinheit ist übersichtlich gestaltet. Es wird der Akkustand, der Empfang und die Raumtemperatur permanent im Display angezeigt. Meiner Meinung nach, alle wichtigen Infos. Mit den vier Tasten auf der Vorderseite wird die Lautstärke geregelt und man gelangt in die Menüfunktion. Die beiden Tasten an der Seite, benutzt man für das Ein- bzw. Ausschalten sowie die Gegensprechfunktion.

Mit den Tasten an der Babyeinheit lässt sich das Nachtlicht einschalten und auch die Schlaflieder werden darüber gesteuert. Ebenso befinden sich dort Tasten um die Lautstärke zu regeln ein Finder-Knopf um schnellstmöglich die Elterneinheit zu finden. (Kommt bei uns durchaus mal vor, dass ich diese suche!) Nicht zu vergessen ist selbstverständlich der Ein- und Ausschaltknopf. Der Temperaturfühler befindet sich auch an der Babyeinheit.

Angegeben ist eine Reichweite von 0-330 Meter im Außen- und 50 Meter im Innenbereich. Wir hatten bisher mit der Reichweite keine Probleme. Praktisch ist, dass ein Warnsignal erklingt, wenn der Akku leer ist oder es ein Reichweitenproblem gibt. Beide Einheiten können sowohl über Akkus oder Netzwerk betrieben werden.

Über eine kleine gelbe Lampe wird an der Elterneinheit dargestellt, dass diese mit der Babyeinheit verbunden ist. Sollte die Akkuleistung nicht mehr ausreichen, wird dies zusätzlich zum Warnsignal an einem weiteren Lämpchen angezeigt. Weint das Baby, ist dies auch an einer optische Geräuschanzeige (drei Lämpchen blinken) zu erkennen.

Zusätzliche Features sind: ein Nachtlicht an der Babyeinheit, welches in einem angenehmen warmen Orangeton leuchtet. Ist gerade keine Spieluhr zur Hand, spielt die Babyeinheit einige bekannte Schlaflieder. Diese Art von Schlafmusik ist allerdings Geschmackssache.

Wir nutzen das Babyphone täglich mehrmals und sind absolut zufrieden. Die Elterneinheit betreiben wir mit Akkus. Für Verwunderung hat bei uns nur gesorgt, dass diese oftmals als entladen angezeigt werden. Das obwohl diese zuvor vollständig aufgeladen wurden und logischerweise dann noch Stunden halten.

Die Babyeinheit kann auch mit Batterien betrieben werden. Wir nutzen dieses jedoch meistens mit dem Netzteil.

Was uns überzeugt hat:

  • übersichtlich gestaltetes Display
  • einfache Handhabung
  • 0-330 m Reichweite
  • optimale Größe (liegt gut in der Hand)
  • Gegensprechfunktion
  • kabellos und netzgebunden nutzbar
  • Zusatzfeatures (Nachtlicht, Schlaflieder)
  • sichere Verbindung dank DECT-Technologie
  • Eco-Mode

Links zu den Produkten:

Alternative:

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.